Einzigartig in Deutschland

Tauchen als Wahlpflichtfach

Tauchausbildung an der Kepler-Schule

Die Kepler-Schule bietet Tauchen im Rahmen des Wahlpflichtunterrichtes an. Seit 1993 werden Schüler und Schülerinnen ab Klasse 7 nach anerkannten Standards ausgebildet.

Alle Schüler und Schülerinnen, die teilnehmen möchten, werden natürlich zunächst im Hinblick auf ihre Tauchtauglichkeit untersucht. Nach etwa einem halben Jahr ABC-Ausbildung, d.h. Tauchen mit Maske, Flossen und Schnorchel, findet ein „Schnuppertauchen“ mit Pressluftgeräten in der Schwimmhalle statt. Hier erhalten die Schüler und Schülerinnen einen ersten Einblick in die Unterwasserwelt. Ziel ist dabei, das Erleben des Abenteurers mit einer richtigen Tauchausrüstung „unter Wasser zu atmen“. Später können diese Erfahrungen auch bei Gruppenfahrten und Taucherlebnissen in entsprechenden Gewässern unter Begleitung von qualifizierten Tauchern/-innen vertieft werden – wieder ein spannendes Abenteuer.

Categories: Uncategorized